HR EN DE

Željko Oreški

Die Aufwand-Nutzen-Analyse zeigt, dass das Einführen eines Anti-Stress-Programms Geld spart. Und zwar ist das Verhältnis der investierten Summe und das des zurückbezahlten Gelds eins zu vier, das heißt, für jedes Euro, dass in das Anti-Stress-Programm am Arbeitsplatz investiert wird, bekommt man 4 Euro zurück.

Željko Oreški, IFATCA Europe Vice-President

Bei einem Kongress in Cavtat, mit 600 Flugsicherheitskontrolleuren aus der ganzen Welt, in einem Workshop zum Thema „Streßbearbeitung nach belastenden Ereignissen“, haben wir das E-Rejuvenation Programm international vorgestellt, damit andere Teilnehmer sich mit dem Anti-Stress Programm der kroatischen Flugsicherheitskontrolleure vertraut machen. Wir haben vor, zwei Programme zu verbinden, „Stress Bewältigung nach kritischen Vorfällen“ und das E Rejuvenation Programm. Diese beiden Programme ergänzen sich, und dazu zeigt die Aufwand-Nutzen Analyse der beiden Programme in wie weit die Einführung dieser Programme tatsächlich Geld spart. Das Verhältnis der investierten Summe und das des zurückbezahlten Gelds ist eins zu vier, das heißt, für jedes Euro, dass in das Anti-Stress-Programm am Arbeitsplatz investiert wird, bekommt man 4 Euro zurück. Krankmeldungen gehen zurück, Effizienz wird gesteigert, etc.